Newsletter September 2012

Liebe Freunde und Weggefährten!


Ich hoffe sehr, Sie haben einen erholsamen und schönen Sommer hinter sich!

Nach einer sehr aktiven Zeit, die ich in Wien, New York und Barcelona mit Unterrichten und Proben verbracht habe, bin ich nun am Weg nach Teheran, wo ich mit einem intensiven Kulturaustauschprogramm versuche, zum Frieden zwischen unseren Kulturen beizutragen. Die Iraner sind ein wunderbares und kultiviertes Volk, und die Menschen in Teheran sind weltoffen und gebildet. Es ist für mich schrecklich mitansehen zu müssen, wie ein ganzes Land medial dämonisiert wird. Aber auch in Teheran ist es wichtig, die westliche Kultur in einem nicht kolonialisierendem Kontext zu zeigen. Die persische Kultur ist wesentlich älter, als die europäische, und Persien hat hervorragende Denker und Künstler hervorgebracht, die hierzulande viel zu wenig bekannt sind. Dort widerum haben westliche Völker in den vergangenen Jahrhunderten so viel politischen und wirtschaftlichen Schaden angerichtet, daß es nicht ganz unverständlich ist, wenn man unserer Kultur mit Mißtrauen begegnet. Gerade in Krisenzeiten muß man einen ehrlichen und offenen Dialog führen und ich sehe es als wesentliche Aufgabe eines Künstlers, zwischen Menschen und Kulturen zu vermitteln und gegebenenfalls mit sinnvollen Projekten aktive Friedensarbeit zu leisten.

Von Teheran fahre ich weiter nach Istanbul, wo ich im Rahmen eines Europäischen Theatertreffens eine Meisterklasse für Maskentheater unterrichten werde.

Im November bin ich dann in New York, wo ich eine kleine aber unglaublich berührende und schöne Oper inszeniere.

Es würde mich, wie immer, sehr freuen, Sie dort begrüßen zu dürfen!

Herzlichst Ihr

Markus Kupferblum

"Der Kaiser von Atlantis", Viktor Ullmann, Bohemian National Hall, New York City, 16.11.2012


Am 16.11.2012 findet die Premiere der Oper "Der Kaiser von Atlantis - Eine Todesverweigerung" von Viktor Ullmann statt.

Diese Oper wurde im Vorzeigelager Theresienstadt komponiert, und Ullmann in Auschwitz ermordet.

Das Manuskript wurde 1975 auf einem Dachboden in Holland gefunden, wo auch die Uraufführung dieses Werkes stattfand.

Nun kommt diese Oper seit längerem wieder nach New York.

 

Voraufführung: 15.11.2012

Premiere 16.11.2012

Weitere Vorstellungen: 17.11. und 18.11.2012

The Bohemian National Hall
The Czech Center New York
321 East 73rd Street 
(btwn 1st & 2nd Avenue)
New York, NY 10021

Es spielt das LE TRAIN BLEU ENSEMBLE

Dirigent:  Ransom Wilson
Inszenierung:  Markus Kupferblum

Besetzung:
Kaiser Overall (Emperor Overall) - Vince Vincent
Der Lautsprecher (Loudspeaker) - Kelvin Chan
Ein Soldat (A soldier) - James Baumgardner
Harlekin (Pierrot) - Brian Downen
Bubikopf (A maiden) - Gan-ya Ben-gur Akselrod
Der Tod (Death) - Jeffrey Tucker
Der Trommler (Drummer girl) - Elspeth Davis



LIcht:  Marie Yokoyama

Kostüme:  Angela Huff

Bühne:  Timothy Bradshaw

In Zusammenarbeit mit: The Czech Center of NY, The Austrian Cultural Forum of NY, und Deutsches Haus der NYU.

Sponsored by Air Berlin

13 – Die Wiener Musiktheater, Ankerbrotfabrik, Wien - 21. und 22. September 2012


Ende September findet eine Leistungsschau der Freien Wiener Musiktheater Szene statt, zu der ich gemeinsam mit Kristine Tornquist einen Videogrußbeitrag gestaltet habe, bei dem ich einige meiner noch nicht realisierten Projekte vorstelle. Der Titel dieses kleinen Films lautet: "Kupferblums Kopfwelten" und wird an zwei Tagen präsentiert.



21. und 22. September 2012
Expedithalle der ehem. Ankerfabrik
Wien 10, Puchsbaumgasse 1C/LOFT CITY
18–25 Uhr

Pay as you wish!


Hier das genaue Programm:

Freitag, 21. September 2012
Nikolaus Habjan & Kollege führen durch den Abend
ab 18 Uhr geöffnet mit Opernbazar im Foyer, Ringsmuth-Bar
Buchpräsentation Fragen an das Musiktheater (Edition Atelier)

18 Uhr  Foyer    
Totales Theater
Kupferblums Kopfwelten
Videoscreening

19 Uhr  Foyer    
sirene/Jakob Scheid
5 Monochorde
Automatisches Streichquintett von Jakob Scheid

19.30 Uhr  Bühne    
Pandoras Box
La anunciación
Musik von Astor Piazolla

19.50 Uhr  Bühne    
progetto semiserio
Mater Dolorosa Skizze
                        Auszüge aus dem Stück „Mater Dolorosa“                       
Musik: Jörg Ulrich Krah / Autor: Radovan Grahovac und Georg Steker

20.30 Uhr  Bühne    
PHACE
I Funerali dell’Anarchico Serantini
Komponist: Francesco Filidei
Cabaret Voltaire
Komponist: Hans Zender

Pause

21 Uhr  Bühne
Pandoras Box
La  anunciación
Preview einer Opera Tango mit Musik von Astor Piazolla

21.15 Uhr  Bühne    
Neues Wiener MusikTheater
Donnas Traum
Ausschnitte aus dem Musiktheater von Alexander Kukelka

21.40 Uhr  Bühne
Wiener Taschenoper
Intermezzi
Serpilla e Bacocco / Filetta e Spago

22 Uhr  1. Stock   
ZOON Musiktheater
Das Budapest Verhör
A Noir Melodrama von Thomas Desi

23 Uhr  Bühne   
Salon5
Power to Hurt
Ein szenisch-musikalischer Trip nach William Shakespeare


Samstag, 22. September 2012

Ulla Pilz führt durch den Abend
ab 18 Uhr geöffnet mit Präsentationen im Foyer, Opernbazar, Ringsmuth-Bar

18 Uhr  Foyer    
Totales Theater
Kupferblums Kopfwelten
Videoscreening

19 Uhr  Foyer    
sirene / Jakob Scheid
5 Monochorde
Automatisches Streichquintett von Jakob Scheid

19.30 Uhr  Bühne    
Oper Unterwegs
Flaschenpost
Récitations pour voix seule
von Georges Aperghis mit Franziska Sörensen

20 Uhr  Bühne    
MuPATh
Blaubarts
Eine Kurzoper von Samu Gryllus und Zoltán András Bán
für Rupert Bergmann

Pause

21 Uhr  Bühne    
Oper Unterwegs
Der Jäger Gracchus
Ein Stück Theater nach Franz Kafka
Tonzuspielungen von Olga Neuwirth

21.30 Uhr  Bühne    
sirene Operntheater
Burka Baazi
Pantomime von Akos Banlaky und Kristine Tornquist
Striptease der bärtigen Dame
Arie aus der Oper „Circus“ von Jury Everhartz

22 Uhr  1. Stock   
ZOON Musiktheater
Das Budapest Verhör
A Noir Melodrama von Thomas Desi

22.40 Uhr Foyer    
netzzeit
Sponsor’s Art-Prayer
Preview auf 2013 Out of Control

24 Uhr  Foyer    
Ulla Pilz & Volker Nemmer
Dirty Songs
Mitternachtsüberraschung!

MuPATh. Musikwerkstatt Wien. netzzeit.
Neues Wiener Musiktheater. Oper Unterwegs.
Pandoras Box. PHACE. progetto semiserio.
Salon5. sirene Operntheater. Totales Theater.
Wiener Taschenoper. ZOON Musiktheater.

www.musiktheater-wien.at

markus@kupferblum.com          http://www.kupferblum.com