Newsletter 7/2009

Herzlich Willkommen!


Liebe Freunde!

Hier sind einige hochsommerliche Neuigkeiten!

Das letzte Jahr war sehr dicht und hat mich nach Paris, Armenien, Indonesien, USA, Israel und Deutschland geführt. Ich habe viel unterrichtet (Max Reinhardt Seminar, Bayrische Theaterakademie August Everding, University of Michigan, Haifa University und Uni Wien) und hatte ein sehr berührendes 20-jähriges (!!) Jubiläumstreffen der "Penthesilea" Produktion in Mödling. Es war toll zu sehen, daß solche monstruösen Unternehmungen, an die man sich als junger Mensch wagt, doch für alle Teilnehmer etwas besonderes sind und bleiben - egal, wie verrissen wir damals wurden...;)

Das "Weisse Rössl" an der Oper Dortmnd ist sehr erfolgreich gelaufen, genauso "Der Gast" an den Kammerspielen in Wien. Es war also eine gute Saison...und dafür bin ich sehr dankbar... (es gibt ja immer auch andere Zeiten...)

Die Vorbereitungen von "Vor dem Gesetz" im Justizpalast laufen auf vollen Touren, die Maskenausstellung im Museum für Völkerkunde läuft noch bis Ende September, und die "Regimentstochter" in der Oper Klosterneuburg, zu der ich die Zwischentexte geschrieben habe, läuft auch weiterhin sehr gut.

Habt einen schönen Urlaub!

Liebe Grüße

Markus

Vor dem Gesetz


Eine kafkaeske Szenenfolge über die österreichische Wirklichkeit

Ich bereite gerade eine politische Musiktheaterproduktion vor, die sich in der Tradition von Franz Kafka mit den Themen der Rechtsstaatlichkeit, der Gerechtigkeit, der Menschenrechte und des Rechts auseinandersetzt. Wir wollen mit dieser Produktion das eklatante Fehlen eines zeitgenössischen politischen Theaters beheben, um Dinge zu artikulieren, die für unsere Gesellschaft wichtig sind, abseits jeder Parteipolitik.

Seit gestern haben wir eine eigene homepage www.vordemgesetz.at , auf der man Kommentare zu aktuellen politischen Themen und Ereignissen abgeben kann und soll. Viele dieser Kommentare werden in unsere Produktion einfließen. Ich wünsche mir, daß dieses Portal ein lebendiges Instrument der politischen Auseinandersetzung wird.

Wir spielen im Justizpalast in Wien, die Premiere ist am 12.9.2009 um 19h30

Die Regimentstochter


Am 26.7. findet eine Kinderversion der "Regimentstochter" in der Oper Klosterneuburg statt, was mich sehr freut, weil ich Opern für ein junges Publikum besonders schön und wichtig finde.

Kupferblum frühstückt


Die Solo Performance Serie "Kupferblum frühstückt" wird ab September wieder einmal pro Monat im Salon 5, Fünfhausgasse 5, 1150 Wien stattfinden.

Dabei werde ich, wie üblich, zu einem Thema ausschweifend sprechen und passende und unpassende Musik spielen, außergewöhnlich, atmeberaubend, politisch inkorrekt und unkonventionell.

Die genauen Termine gebe ich noch bekannt...

markus@kupferblum.com          http://www.kupferblum.com