Böhmische Bibel - eine strenge Kammeroper

Jahr:2013
Autor:Lydia Mischkulnig und Sabine Scholl
Ort:Porgy & Bess, Wien
Weiteres: 
Beschreibung:

Die Oper „Böhmische Bibel – Eine Strenge Kammeroper“, feiert am 21. März 2013 Premiere im „Porgy & Bess“ (Riemergasse 11, 1010 Wien), wo sie insgesamt vier Mal vom 21. - 24. März 2013 zur Aufführung gebracht wird.

Zugleich war diese Oper auch die erste Produktion unseres neuen Ensembles „Schlüterwerke“, das neuartige und spartenübergreifende Musiktheaterproduktionen realisiert. Eigens für diese Aufführungen wird die Musik von Renald Deppe komponiert.

 

Die \"Böhmische Bibel - Eine Strenge Kammeroper\" erzählt die abenteuerliche Reise zur Selbstfindung einer Frau, der Libuše, auf der sie sich von ihrem Vater und ihrer Heimat befreit. Bei dieser Heimat handelt es sich um das Böhmen, das seit Shakespeares Wintermärchen und Ingeborg Bachmann bekanntlich am Meer liegt. Natürlich ist in diesem Böhmen auch Franz Kafka geboren, der uns auf dieser Reise in vielen Andeutungen begegnet.

Es ist eine surreale Oper, die alle Grenzen der dramatischen Kunst sprengt. So kommen nicht nur Libuše und ihr Vater Yoshi vor, sondern auch ein Oktopus, eine Kuhähnin und ein Geldzwerg

 

Renald Deppe vertont das Libretto von Lydia Mischkulnig und Sabine Scholl, die bereits vier Bände der \"Böhmischen Bibel – Unheilige Schrift für Puppen\" als Prosatext im Wieser Verlag veröffentlicht haben. Beide sind wichtige österreichische Schriftstellerinnen und arbeiteten zum ersten Mal für die Bühne.

 

 

Produzent: TOTALES THEATER

Ensemble:  Schlüterwerke

DarstellerInnen:

Ulla Pilz, Elisa Überschär und Johannes Steiner und Poseidon

Musiker:

Kontrabass, Electronics: Matija Schellander

Hackbrett: Franziska Fleischanderl

Gitarre: Michael Bruckner Weinhuber

Saxophon, Klarinette: Renald Deppe

 

Kostüm: Ingrid Leibezeder

Regie: Markus Kupferblum

Libretto: Lydia Mischkulnig und Sabine Scholl

Komposition & Musikalische Leitung: Renald Deppe

Animationen: Konrad Stania

Produktionsleitung und Presse: Mag. Lena Arends und Johanna Jonasch

Veranstaltungsort: „Strenge Kammer“, Porgy & Bess, Riemergasse 11, 1010 Wien

Aufführungszeitraum: 21. - 24. März 2013, 4 Vorstellungen, jeweils um 19 Uhr

Dauer der Aufführung: ca. 60 Minuten

Uraufführung

 

 

Trailer: http://youtu.be/sUBJB-HwDzU

 

 

 

 

 

 
News | Curriculum | Foto | Video | Audio | Presse | Newsletter | Kontakt | Blog | Impressum