Oskar Serti geht ins Konzert. Warum?

Jahr:2011
Autor:Corillon, Klangforum
Ort:Wien, Luxemburg, Köln
Weiteres: 
Beschreibung:

Nach eineinhalbjähriger Vorbereitungszeit zeigen wir im Rahmen von Wien Modern im Wiener Konzerthaus die Konzertinstallation \"Oskar Serti geht ins Konzert. Warum?\" Die Antwort auf diese Frage wird 6 Stunden lang beantwortet, das Klangforum Wien wird dabei Musik von Olga Neuwirth, Georges Aperghis, Bernhard Lang, Beat Furrer, Bernhard Gander und vielen anderen ganz großen zeitgenössischen Komponisten spielen, auch eine Uraufführung von Gerald Resch. Ich inszeniere den gesamten Abend als begehbare Installation mit den unterschiedlichsten Formen, Geschichten zu erzählen. Die Gesamtkonzeption stammt von Sven Hartberger und natürlich auch Patrick Corillon, der die Geschichten, die Visuelle Umsetzung und auch die poetische Phantasie beisteuerte. Patrick Corillon ist ein belgischer Künstler aus Liège, der nicht nur eine Einzelausstellung in der Tate Modern Gallery in London hatte, einen Saal im Königspalast in Brüssel dekorierte, sondern auch die Metró Station \"Liège\" in Paris neu gestalten wird.

Die Aufführungen finden am 5.11. und am 6.11.2011 um 18h im Wiener Konzerthaus statt, am 27.11.2011 in der Philharmonie in Luxemburg und am 28.12.2011 in der Philharmonie in Köln.

In Wien waren fast 1700 Leute bei der Uraufführung!

 
News | Curriculum | Foto | Video | Audio | Presse | Newsletter | Kontakt | Blog | Impressum