Die Göttliche Stimme

Jahr:2009
Autor:Jean Cocteau, Giacinto Scelsi
Ort:Linz, Ă–sterreich
Weiteres: 
Beschreibung:

Festival 4020, Linz 09

\"Die Geliebte Stimme\" von Cocteau dient als Grundlage für ein Gespräch eines weiblichen Hiob mit einem abwesenden Gott.

Es spielt Alexandra Sommerfeld.

Kombiniert wird dieser Text mit G. Scelsi\'s \"Three Latin Prayers\", gesungen von Bernhard Landauer (Countertenor)

Regie: Markus Kupferblum

Salesianerkirche Linz

6.11.2009, 22h30

 
News | Curriculum | Foto | Video | Audio | Presse | Newsletter | Kontakt | Blog | Impressum